Light Pink Pointer

♥ Herzlich Willkommen!

Totenköpfe und Schleifchen, Nieten und Glitzersteinchen, Zombies und Kätzchen, schwarz und rosa: eben düster und kitschig...willkommen in meiner Welt! Hier findet sich alles von Outfitposts und der letzten Shoppingausbeute, über Rezepte und Reviews bis hin zum alltäglichen Gemecker über Gott und die Welt. Das Ganze gekonnt gewürzt mit einer kleinen Portion Humor, jeder Menge purer Ironie und etwas Seelenstriptease zwischendurch - denn ich bin mehr als nur eine hübsch gekleidete Hülle.
Und ich hab jede Menge zu erzählen!

noneArina xoxo

Donnerstag, 28. Juli 2011

Photobucket Primark Oh Primark...

Ursprünglich wollten Marcel und ich vergangenen Montag nach Düsseldorf fahren, doch letztendlich kam alles etwas anders als geplant, was schon damit anfing, dass ich im Halbschlaf den Wecker ausdrückte & wir viel zu lange schliefen. Da ich mich immer gerne etwas mehr aufrüsche als gewöhnlich wenn wir nach Düsseldorf fahren beschloss ich mir hübsche Locken zu machen & mich aufwendiger zu schminken als sonst, nur leider brauchte ich für alles so lange, dass wir viel zu spät aus dem Haus kamen ^__^"
Als wir in Essen umsteigen mussten kam dann die nächste tolle Nachricht: Der Zug nach Düsseldorf hatte 10 Minuten Verspätung, was bedeutete wir wären erst nach 17Uhr dort gewesen. Da wir schon lange nicht mehr in Essen shoppen waren beschlossen wir also ganz spontan dort etwas bummeln zu gehen, leider für mich ohne befriedigenden Kauf-Erfolg & als Marcel mich fragte wo ich denn als nächstes hin will grübelte ich kurz & sagte nur:
"Ich will nach Primark!"
"Aber Primark ist in Gelsenkirchen...wir sind in Essen"
"Aber Gelsenkirchen ist nicht weit entfernt...und ich möcht so gerne nach Primark .___."


Letztendlich gab Marcel nach & so düsten wir schnell nach Gelsenkirchen damit ich meine Kauf-Sucht bei Primark befriedigen konnte.
Ernsthaft, Primark ist eine reine Seuche.
Viel zu viel Kram auf 3 Etagen, alles zu unverschämt billigen Preisen.
Der reinste Shoppongsuchti-Magnet.
Zwar gibt es bei Primark primär Klamotten die mir eh nicht gefallen (das meiste ist mir einfach zu 0815-mäßig), aber irgendwas finde ich dort IMMER & dafür nehme ich dann auch gerne in Kauf alle 2 Sekunden über gackernde Teenager zu steigen & mich im Krebsgang durch die engen Gänge zu schieben, immer darauf bedacht nicht auf die ganzen Kleidungsstücke zu treten die auf dem Boden liegen oder von irgendwelchen umherschwingenden Armen & Kleidungsstücken erschlagen zu werden, die schnell mal eben auf dem Gang anprobiert werde (obwohl dies verboten ist) da die Schlange vor der Umkleidekabine ca. 6m lang ist. Oh & an der Kasse steht man auch dochmal ewig & drei Tage obwohl es schon haufenweise Kassen gibt.
Für alle die noch nie bei Primark waren: Nein, ich habe wirklich kaum übertrieben...jeder der schon mal dort war weiß was ich meine. Einkaufen bei Primark ist ein Erlebnis für sich, kein Zweifel. Aber wenn man mit einer vollen Tüte neuer Sachen nach Hause kommt & dafür kaum etwas gezahlt hat vergisst man gerne die ganzen negativen Seiten.

Nun denn, meine Ausbeute an diesem Tag bei dennoch ziemlich dürftig:

Photobucket
Neuer Ramsch für insgesamt gerade mal 8€! Der hübsche Schlüsselanhänger musste einfach mit, genau so wie die tolle Rosenkette die zwar leider Gold ist, aber mustertechnisch einfach perfekt zu meiner neuen New Yorker Tasche passt *_*
Von diesen Haardonuts (der komische Knubbel rechts im Bild) hatte ich mir vor Wochen schon mal einen gekauft & da sich das Teil als gut herausgestellt hat war ich froh zu sehen, dass tatsächlich noch welche davon da waren!
Gespannt bin ich auch auf die "Foot Consolers": kleine Kissen die Highheel-Trägerinnen das längere Tragen ihrer hohen Hacken ermöglichen soll. Ob dieses kleine Kissen unter dem Fußballen wirklich etwas bringt & auf längerem Zeitraum bequemer ist muss ich noch ausgiebig testen. Hat jemand damit irgendwelche Erfahrungen?

Zu meinem Bedauern hatte ich an diesem Tag zwei Dinge da gelassen, die ich eigentlich unbedingt haben wollte, allerdings gehe ich momentan nicht mehr arbeiten & drehe deswegen jeden Cent 10x um...*seufz*

Outfittechnisch hätte ich an diesem Tag übrigens kaum langweiliger aussehen können, ich hatte meinen Aufrüsch-Faktor wirklich nur auf meinem Kopf gelegt, haha xD
Demnach gibt es auch keine wirklich erwähnenswertes Outfitfotos, ich sehe auf allen Bildern aus wie ein einziger schwarzer Klumpen, da ich einen Haufen Basics anhabe & keine Farben. Wie öde!
Aber dafür gibt es stylische Lichteffekte am Gelsenkirchener Bahnhof:

Photobucket
Nicht, dass man etwas erkennen würde, aber das Outfit ist (abgesehen von Haarschleife & Top) Kopf bis Fuß nur Primark-Kram...argh.

Photobucket

Photobucket
Weder sieht man meine schönen Circle Lenses, noch fallen meine geilen Fakewimpern auf...und meine Haare sind dank Wind & Regen auch zusammengefallen...mhmpf T__T'

Und so endete dieser Tag ziemlich unspektakulär...übrigens meinte eine Tussi als wir an einem Cafe vorbeiliefen: "Aha, heute ist also schon Halloween?" & ich dachte mir nur "...what?"
Ich frag mich echt was manche Leute haben. Das einzige auch nur iiirgendwie auffällige an diesem Tag war meine Haarschleife. Hätte ich die auch noch abgenommen hätte ich an diesem Tag ausgesehen wie fast jede 0815-Tussi, nur eben ganz in schwarz. Oder waren meine Haare schon zu stark toupiert, oder sind Locken inzwischen auch schon zu dramatisch? o__O'
Liebe Mitmenschen, ich verstehe euch nicht & ich will es glaube ich auch gar nicht.
So viele langweilige Gehirne...ihr wollt mich lieber alle nicht sehen wenn ich RICHTIG fertig gemacht bin :D

Photobucket

Photobucket

Eines war natürlich abzusehen: Die beiden Kleidungsstücke die ich mit einem weinenden Auge am Montag hatte zurück gelassen MUSSTE ich dann doch trotzdem haben. Und damit meine ich wirklich MÜSSEN, denn ich bin eine Frau, ich BRAUCHE neue Klamotten. Immer!
Und so machte ich gestern noch einen "kurzen" Abstecher nach Primark, um schnell die beiden Sachen zu holen und danach zu Marcel zu fahren der später noch eine Fahrstunde hatte.
Nun, KURZ war in diesem Falle relativ. Ich brauchte knapp 5 Minuten um beide Kleidungsstücke zu finden & nebenbei noch ein weiteres reduziertes Teil in meinen Einkaufskorb zu werfen & nochmal weitere 45 Minuten bis ich sie bezahlt hatte, denn vor mir befand sich the Schlange of DOOM. Die Leute standen schon nicht mehr an der Kasse selbst, nein, stattdessen schlängelte sich eine ellenlange Menschenansammlung bis in den Laden.
Ich sagte ja am Anfang des Eintrages bereits: Primark ist immer wieder ein Erlebnis!

Die gestrige Ausbeute:
Photobucket
Ja, noch eine Collegejacke! Sie ist grün & hat nur 15€ gekostet und überhaupt steh ich total auf Collegejacken...alle Jubeljahre mache auch ich mal einen Trend mit ;D
Der Rock war auf 3€ reduziert & ich frage mich, warum ich ihn nicht Montag schon mitgenommen hatte. Als hätten mich diese 3€ nun reicher oder ärmer gemacht o__o''
Leider muss ich den Rock noch kürzen, da er mir bis zu den Knien geht, was eine ganz ungünstige Länge bei dem Schnitt in Kombination mit meinen Stummelbeinchen ist ^^' (nicht, dass ein Minirock SO viel vorteilhafter wäre *hust*). Er ist leider minimal zu groß. Das weiße Shirt war nicht geplant & wurde spontan auf dem Weg zur Kasse mitgenommen. Leider ist es etwas eng, aber was solls, hat mich nur 2€ gekostet & abnehmen will/muss ich früher oder später ja sowieso!

Während Marcel in seiner Fahrstunde durch Wind, Gewitter & jeder Menge Regen fuhr, zog ich schnell einmal alle Sachen an. Ich habe hier nun wundervolle Fotos, in unterschiedlichen Größen, mit schlechten Lichtverhältnissen, verpixelt & unbearbeitet. Hochqualitativ eben ^_^"
Geht leider aber im Moment nicht anders, da ich bei Marcel bin & demnach ohne mein Bearbeitungsprogramm dastehe...wäh!!
Photobucket Photobucket
Links die original Rocklänge & rechts die Länge die ich gerne hätte. Beides nicht sehr schmeichelhaft, ich weiß.Außerdem lol @ Socken & ih @ nackte Beine :D

Photobucket
Grüüüün ♥

...und nun rolle ich mich mal endlich ins Bett. Wird auch Zeit, wenn ich mal so auf die Uhr schaue xD
Falls noch jemand wach sein sollte & das hier liest: Gute Nacht!

Donnerstag, 21. Juli 2011

Photobucket Outfitpost: ...schon wieder Blumen?

Ja man, schon wieder Blumen! Ich wette ihr könnt bald alle keine Blumen mehr sehen xD
Heute war mein allerletzter Schultag, den ich einfach mal als Anlass genommen habe mein neues Kleid anzuziehen. Wenn ich die Bilder so sehe fehlen mir im Nachinein definitiv Accessoires...na, dann eben beim nächsten mal!

Photobucket
Haarschleife - H&M
Kleid & Schuhe - Bodyline
Cardigan (siehe unten) - Primark

Photobucket
Das war wirklich nicht schön, glaubt mir.
Aber wenn ich danach gehe müsste ich auch Abdecker über meine Knie machen...

Nun verschwinde ich wieder, hab ein Date mit einer Flasche Cola, einer Schüssel Salat & einer Portraitzeichnung die beendet werden will! ;D

Montag, 18. Juli 2011

Photobucket Crazy Forest Giveaway

Lang ists her, dass ich das letzte mal an einem Giveaway teilgenommen habe, aber das hier ist so zuckerig awesome, dass ich einfach teilnehmen muss *_*


Wenn ihr auch teilnehmen wollt werft einen Blick auf den Blog von der lieben Sao-chan

Samstag, 16. Juli 2011

Photobucket ART: Starved to death in a land of plenty

Endlich ist es fertig: Meine Mother War von der ich euch schon mal einen kleinen Ausschnitt gezeigt habe:

Photobucket
Für eine Großansicht einfach anklicken ;D

Das Bild war für meinen Kunst Leistungskurs. Unsere Aufgabe war es das Verhältnis des Menschen zur Natur darzustellen. Als "Basis" dafür sollten wir ein Gemälde von Caspar David Friedrich nutzen. Ich entschied mich für sein Werk "Frau vor untergehender Sonne" welches ihr hier ansehen könnt. Leider MUSSTEN wir mit Wasserfarben malen, aber darüber habe ich mich ja letztes mal schon ausgekotzt...

Zu dem Thema hatte ich gleich dieses Bild vor Augen & aus welchem Grund auch immer schlich sich immer "Mother War" aus dem Musikvideo "Welcome to the Black Parade" (von My Chemical Romance) in mein Bild, bis ich irgendwann aufgab & dachte "Scheiß drauf, dann kommt eben Mother War mit aufs Bild...muss sein, ich will es so!" & so versuchte ich verzweifelt irgendwie meine tausenden Ideen auf das Blatt zu quetschen, was teilweise nur halbwegs gelungen ist.

Alles in allem bin ich aber dennoch irgendwie etwas stolz auf mich, auch wenn vieles eher suboptimal gelungen ist. In dem Bild sind viele, viele Symbole & Metaphern und man kann sich wirklich zu tode daran interpretieren & ich habe lange überlegt ob ich euch nicht sogar die Reflexion die ich meinem Lehrer zu dem Bild schrieb abtippen sollte oder ob ich euch alleine grübeln lasse, aber letztendlich habe ich mich dafür entschieden euch wenigstens grob zu sagen was ich mir bei dem Bild gedacht habe - sofern das meiste nicht eh offensichtlich genug ist.

"Mother War" symbolisiert alle Menschen der Welt & ist somit die Personifikation allem Schlechten das die Natur zerstört. Die Wurzel allen Übels sozusagen, wobei die Wurzel-Metapher an vielerlei Ecken aufzugreifen ist. Sie ist feige & wendet sich ab vom Geschehen hinter ihr, schützt sich mit ihrer Maske vor dem eigens produziertem Leid. Die Gasmaske ist am letzten noch "lebenden" Baum befestigt: Einer japanischen Kirschblüte. Hierbei ist es wichtig zu erwähnen, dass Kirschbäume sowohl das Leben als auch die Vergänglichkeit symbolisieren (deshalb auch das riesige herzförmige Astloch) und somit eine wichtige Bedeutung für Sinn & Interpretation des Bildes haben.
Der Schlauch der Maske sollte aussehen als würde er den Baum befallen und regelrecht infizieren & ihm somit den letzten Lebensaft aussaugen, was eine Anspielung auf unseren gnadenlosen Ressourcenverbrauch aus der Natur sein soll. Hierbei schlängeln sich dünne Linien wie Venen zum Herzen des Baumes, bis auch dieser bald gänzlich zerstört sein wird.

Die linke Bildseite ist durch & durch selbsterklärend, denn all den Dreck (Müllberg links im Vordergrund, leider schlecht zu erkennen), die Zerstörung (kaputte jahrhunderte alte Bäume, Atomkraftwerke, Industrie), als auch die Modernisierung & somit Verdrängung der Natur (u.a. Hochhäuser im Hintergrund) in unserer Umwelt haben wir uns einzig & allein selbst zuzuschreiben, während wir gerne über Probleme hinweg sehen & anstatt etwas zu bessern lieber weiterhin die Natur "ausrauben" & zu unseren Gunsten umwandeln ohne an langfristige negative Folgen zu denken.

Bei genauerem Hinsehen sieht man, dass die metallenen Reifrockstangen von Mother War's Kleid mit dem Boden "verankert" sind: auf der heilen, blühenden, noch schönen (von ihr aus) linken Seite nimmt sie das Gute aus der Natur auf, auf der rechten Seite gibt sie jedoch nur Schlechtes ab & "verpestet" damit die Umgebung. Hierbei habe ich versucht die Linien die von ihrem Kleid ausgehen wie einen Mix aus Wurzeln & Venen aussehen zu lassen, um sowohl einen menschlichen Teil zu versinnbildlichen als auch etwas aus der Natur einzubringen.

Dies ist so der grobe Kern des Ganzen, aber ich bin gerne offen für eure eigenen Interpretationen :)
Wie findet ihr die Idee? Ist sie angebracht zum Thema oder zu abstrus? Ist die Idee gut bildlich umgesetzt? Was hätte besser sein können? Und findet ihr die Gesellschaftskritik angebracht, so dass sie zum nachdenken animiert oder schon zu überzogen oder gar klischeehaft?
Her mit eurer Meinung!

Photobucket

Dienstag, 12. Juli 2011

Photobucket Outfit: H&M-Primark-New Yorker-Tussi-Modeopfer-Style

Ab & an schau selbst ich in den Spiegel & denke "Wtf, siehst du heute NORMAL aus".
So...normal eben. Gewöhnlich. Angepasst. In der Masse eigentlich untergehend.
& trotzdem wurde ich heute auf der Straße angegafft als hätte ich eine neonpinke Tüte auf dem Kopf & einen Kartoffelsack an. Kann mir dieses Phänomen mal bitte jemand erklären?

Photobucket
Tops - New Yorker
Jeggings - M&S
Schuhe - New Yorker
Cardigan - Primark
Tasche - New Yorker
Accessoires - Primark, H&M

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Die Schuhe habe ich übrigens zum Geburtstag bekommen, heute das erste mal getragen & kann sie morgen gleich wieder reklamieren: Der rechte Schuh fällt komplett auseinander. Schwupps, Sohle ab. & am linken Schuh reißt eine der Schnallen leicht ein. Danke New Yorker...

Montag, 11. Juli 2011

Photobucket Gekritzel: THE WORLD IS UGLY BUT YOU'RE BEAUTIFUL TO ME

Photobucket

Photobucket

Nur ein wenig Geschmiere aus dem Unterricht, ohne Vorskizze, ohne Bleistift und ohne Radiergummi & demnach voller Fehler, die mich aber nicht weiter stören. Man könnte die Bilder als "Planung" für den nächsten Zombie Walk ansehen, denn wenn alles klappt werden Marcel & ich uns in ein schickes Zombie Prom-Pärchen verwandeln...yeah ♥

Sonntag, 10. Juli 2011

Photobucket Circle Lenses Review: WMI-242 -blue-

note: to read the english review scroll down to the cursive written text ^_^!

Photobucket

Neuer Monat, neue Linsen! ^__~
Die Linsen sind wie immer von mukuCHU.com

Bei der Wahl meiner neuen Linsen dachte ich: "Hey, nimm nicht schon wieder grüne" & entschied mich mal wieder für ein blaues Paar.

Photobucket

Photobucket

Ich packte die Linsen aus & war sofort begeistert von dem Design...so schön ♥ Dadurch, dass das schwarz etwas "gesprenkelt" ist, wirkt der schwarze Rand nicht mehr so hart & verblendet sich besser mit der echten Augenfarbe. Natürlich habe ich die Linsen so schnell wie möglich eingesetzt:

Photobucket

Ihr seht schon, der Vergrößerungseffekt ist wirklich enorm, was vermutlich auf ganze 15mm Linsendurchmesser zurückzuführen ist ;D

Probleme die Linsen einzusetzen hatte ich aboslut nicht, die Sache mit dem Tragecomfort war jedoch eine ganz andere: nach ca. 3 Stunden bekam ich Kopfschmerzen. Das hatte ich echt schon lange nicht mehr. Ich dachte erst es wär einfach nicht mein Tag oder es liegt am Wetter, aber als ich sie dann nach ca. 3 1/2 Stunden rausnahm dauerte es nicht lange bis die Kopfschmerzen sich wieder verflüchtigten. Seltsam. Ich werde sie bald wohl nochmal tragen müssen um der Sache etwas näher auf de rund zu gehen ;D
Abgesehen von den Kopfschmerzen fand ich sie mittelmäßig bis gut zu Tragen, lediglich am linken Auge fühlte es sich manchmal etwas unangenehm an, war jedoch nichts dramatisches.

Photobucket

Photobucket

Von weiter weg betrachtet sieht man, dass sich die Linsenfarbe sehr schön mit meiner echten Augenfarbe "vermischt" & das, obwohl ich noch nicht einmal blaue Augen habe! Awesome ♥

Ich würde die Linsen vor allem bei hellen Augen empfehlen, da der dunkle Rand doch sehr stark, und die blaue Farbe recht blass ist. Aufgrung des Design vermischen sich Linse & Naturfarbe bei hellen Augen einfach perfekt miteinander (Laura hat sie auch einmal ausprobiert & an ihr sahen die Linsen noch toller aus, da sie ja blaue Augen hat ♥). Bei dunkleren Augen vermute ich, dass die Linsen hauptsächlich optisch vergrößern, Farbe & Design jedoch etwas untergehen könnten.

Fazit: Total hübsches Design, passt perfekt zu hellen, europäischen Augen, der Sache mit dem mittelmäßigen Tragecomfort muss ich jedoch erstmal auf den Grund gehen ;D

Wollt ihr auch riesige Kulleraugen? Dann schaut doch mal auf mukuCHU.com vorbei!

Photobucket

THE ENGLISH REVIEW STARTS HERE ^_^

Hey there! It's a new month and that means: NEW LENSES!  ^__^ As usual the lenses are sponsored by mukuCHU.com
 This time I thought I should choose another color than always just green, green, greeeen & decided I''d like to get a new pair of BLUE lenses so I chose lenses from the WMI-242 series.

I unpackaged the lenses and instantly fell in love with the beautiful design of them ♥ The lenses have a thick black border and even the blue of the lenses is flecked with black which gives them a more natural look because this way they blend in better with your natural eyecolor ^__^


The lenses have a diameter of 15mm and the enlargening effect is HUGE! They make your eyes look reeeeally round &  dolly which I love ♥
Sadly the wearing comfort was not as good as the last time: After 3 hours of wearing I good a bad headache which I firstl thought was caused by the bad weather or something but after taking out the lenses the headache magically disappeared. Strange...I'll wear them again in a few days to see if this happens again, but I don't think so.
Otherwise the comfort was okay!

I think I'd recommend these lenses mostly for light eyes because I think the effect is much more noticeable then as if you'd wear them with dark eyes. Since the lenses mostly consist of the dark circle and only have a hint of color in them I think the effect is much more striking on bright eyes. Nevertheless they would give darker eyes a nice enlargening effect, I guess :)

If you like the dolly eye look & would like to get a pair of lenses yourself just take a look at mukuCHU.com ^__^v



*sponsored

Samstag, 9. Juli 2011

Photobucket Oh Gott, ich habe genullt!

Oh man...ein paar aufmerksame Leser haben es eh schon mitbekommen, andere haben vielleicht schon die "Neuerung" in der Sidebar gesehen: Ich habe genullt. Nun bin ich offiziell 20 Jahre alt & werde nie wieder eine "1" als erste Ziffer meines Alters haben...es sei denn ich werde mal eben 100 ^_^"
20 Jahre...zwei JAHRZEHNTE. Holy shit man...was 'ne Zahl.

Viel gemacht habe ich letzten Mittwoch nicht, denn wirklich feiern tue ich ja nie: Wenn wird mein Geburtstag immer erst an Halloween zelebriert & ich denke ich werde es auch dieses Jahr wieder so handhaben :) Nichtsdestotrotz war am Mittwoch die Hütte voll, denn Marcel, Domi, Laura & Dion, Sasa & sogar Gina, die ich schon seit Monaten nicht mehr gesehen hatte, war da. Das hat mich total gefreut ♥
Laura & Dion kamen erst recht spät, dafür aber mit selbstgebackenem Kuchen im Gepäck, der nach eigenen Angaben mit "viel Hardcore & Liebe" entstanden ist. Glaub ich gern, denn er schmeckte gut xD
Meine Oma hatte Last-Minute einen Schoko-Kaffee-Kuchen gemacht mit Erdbeeren. Sie war total unzufrieden weil er nicht so toll aussah, aber er war leeeeecker ♥
Leider habe ich Mittwoch so gar keine Fotos gemacht, was mch im Nachhinein mehr als ärgert T__T'

Da so viele nach Fotos von meinen Geschenken gefragt haben, hier sind ein "paar":

Photobucket
Ein Carmenshirt mit Blümchen, ein Schal mit Blümchen, ein Top mit Blümchen & sogar auf dem GREEN DAY-Top ist die Kerplunk-Flower drauf xD Lediglich das schwarze Longshirt (was man leider kaum sieht) ist unblumig

Photobucket
Noch mehr Blümchen! Sogar auf meinem neuen Lockenstab xD 

Ihr seht schon, es war ein SEHR blumiger Geburtstag xD
Leider habe ich nicht Fotos von allen Geschenken & so fehlen z.B. auf den Fotos die ROSEN-Haarspangen (schon wieder Blumen!! :D) von Laura, es fehlt ein paar Schuhe (die ich hoffentlich bald ausführen kann...aber vorher muss ich sie etwas pimpen!) & meine Kuroshitsuji Limited Edition DVD-Box II fehlt auch...also bitte noch dazu denken xD

Leider sind noch nicht alle Sachen da & so warte ich noch auf Folgendes:

Photobucket
Blümchenkleid, eine Haarschleife mit Blümchen und...UNBLUMIGE Stiefel und neue Fakewimpern ♥ Hoffe die Sachen kommen bald an! Ach & auf eine Dose Directions warte ich auch noch xD

DAS Highlight jedoch ist wohl Folgendes: ICH HABE EIN NEUES HANDY!!
Das ist bei 98% aller Leute meines Alters nichts besonderes, bei MIR hingegen schon, denn wenn es um Technikkram geht bin ich immer etwas zurück, da ich mein Geld lieber für andere (O-Ton: "wichtigere") Dinge ausgebe (so kommt es, dass ich noch eine Kabelmaus & einen dicken, fetten, kastigen Röhrenmonitor habe). Ohne viele Worte liefere ich eine Art Vorher-Nachher-Vergleich. Es ist nicht nötig dazu zu schreiben welches das neue & welches das alte Handy ist...wirklich nicht:

Photobucket

WEHE IHR LACHT! Mein tolles Nokia hat mir Jahre lang treue Dienste geleistet , nur leider wurde die Akkuleistung immer schlechter & selbst MIR ist das schicke Teil langsam aber sicher etwas peinlich geworden, so dass ich es noch nicht einmal mehr aus der Tasche geholt habe, wenn ich unterwegs war. Es sei denn es war wirklich nötig wegen eines Anrufs.
Ganz nostalgisch: Das Handy ist bereits 7 Jahre alt. SIEBEN!!

Mein Neues ist um EINIGES jünger & ich besitze das erste mal in meinem Leben ein Samsung Handy...und dann auch noch ein Smartphone. Könnt ihr euch vorstellen wie überfordert ich mit dem Teil im ersten Moment war? xD Technik ist echt nicht mein Ding, aber ich schaff das schon noch. Nun kann ich auch unterwegs Fotos machen, falls ich mal keine Cam dabei haben sollte...yeah ♥

Leider sieht man auf dem Foto oben gar nicht wie schön das Handy ist & was für eine geniale Farbe es hat *_* Wenn ihr hier klickt könnt ihr euch ein vernünftiges Foto ansehen.

Passend zu meinem neuen Handy hat die liebe Sasa mir übrigens einen total putzigen Handyanhänger gebastelt (obwohl sie gar nicht wusste, das ich eines bekomme xD)

Photobucket
Wie toll ist der bitte? ♥
Das bin ich mit DIESEM Kleid & DIESER Frisur...haaach, ich liebe diesen Anhänger ♥

Ich glaube das waren jetzt alle Geschenke, ich hoffe ich habe nichts vergessen D:
Drückt mir die Daumen, dass die restlichen Sachen auf die ich warte schneeeeellll ankommen, ja?

Bevor ich ins Bett husche übrigens nochmal ein dickes, fettes DANKE SCHÖN an euch alle. Ich hab überall sooooo viele Glückwünsche bekommen, ihr seid so süß...danke ♥

Dienstag, 5. Juli 2011

Photobucket Outfitpost: "JAWOLL, ES IST KALT!"

Ungefähr genau das dachte ich vergangenen Samstag als ich aus dem Fenster schaute, einen trüben, wolkigen Himmel entdeckte & sah, dass es sogar etwas regnete.
Versteht mich nicht falsch, ich mag es wenn es warm ist, aber +30°C braucht kein Mensch & außerdem hatte ich mir vor ca. 2 Wochen ein neues Kleid bestellt, dass leider lange Ärmel hat & eher für den Frühling oder Herbst geeignet ist...da kamen mir die grauen Wolken am Himmel genau recht! Ich könnte schließlich nicht noch mehrere Monate warten bis ich das Kleid endlich ausführen kann...no, no, no.

Überhaupt habe ich mich Samstag komplett aufgerüscht, denn ich musste meine schlechte Laune ja irgendwie kompensieren, denn eigentlich hätte ich an diesem Samstag ganz woanders sein können: In Stuttgart bei der My Chemical Romance Coke Sound up-Show. Ich hatte 2 Karten gewonnen & was ist? Ich konnte nicht hin.
1) Wegen meiner Gesundheit
2) Weil ich dann zur Krönung auch noch arbeiten musste. Na danke auch.
Vor allem ersteres war aber natürlich der Grund warum ich nicht da war, denn letzte Woche musste ich nochmal zum Arzt, der mir daraufhin jegliche sportliche oder anstrengenden Aktivitäten verboten hat, sogar tanzen, joggen & Fahrrad fahren. Da ist so ein Konzert natürlich nicht drin, denn ich könnte einfach nicht in der hinterletzten Reihe ruhig stehen bleiben &...ja...einfach nichts tun. Das geht auf Konzerten nicht. & der starke Bass wäre vermutlich auch nicht gerade förderlich gewesen...

Nun ja, so kam es, dass ich Samstag (auch auch schon die Tage davor) echt bescheidene Laune hatte, die Marcel, Laura & Sasa aber im Laufe des Tages vertrieben haben...Lange Rede, kurzer Sinn, hier endlich die Outfitfotos ♥

Photobucket
Kleid - Yumetenbou
Shorts & Schuhe - Bodyline
Accessoires - New Yorker, H&M, Tally Weijl

Photobucket
PHOTOBOMB! D:

Photobucket
Close-up ♥

Photobucket
Noch closeres Close-up xD

Sinnloser Bonus:

Photobucket
"Come on baby, smile for me!"

Heute hingegen lacht die Sonne nur so auf mich herab & was macht man bei diesem tollen Wetter? Genau! Ich gehe jetzt meinen Vortrag für Geschichte beenden & danach versuche ich noch ein wenig was an meinem "Mother War"-Bild zu machen, denn das muss Donnerstag fertig sein. Dumm nur, dass ich morgen Geburtstag habe & vermutlich recht wenig Lust haben werde zu malen xD

Freitag, 1. Juli 2011

Photobucket Outfitpost: BÖMMEL!

Leider habe ich gerade keine Zeit für einen langen & anspruchsvollen Eintrag, denn ich muss noch was fertig kriegen, planen, überlegen und, und, und, denn morgen hat Domi Geburtstag, in 3 Tagen die Laura & in 5 Tagen ICH! Jawoll xD
Deswegen gibt es heute nur mein stinködes Schul-Outfit mit Bömmel-Frisur, da ich keine Lust hatte mir die Haare vernünftig zu stylen...

Photobucket
Tops - New Yorker
Collegejacke - Urban Classics
Shorts (die man nicht sieht xD') - Offbrand
Schuhe - Draven
Haarschleife - Claire's
Sonnenbrille - Primark
Amulett - KOOL KAT KUSTOM

Photobucket

Photobucket